• Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung
  • Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung
  • Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung
  • Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung
  • Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung
  • Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung
  • Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung
  • Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung
  • Amethyst Stufe mittel - Beispielabbildung

Amethyst Stufe
mittel

Hochwertige natürlich gewachsene Amethyst Stufe aus Brasilien.
  • Unikat, gewachsene Stufe aus rohem unbehandeltem Amethyst.
  • Herkunft: Brasilien.
  • Maße: etwa 10-14cm lang, 9-10cm breit.
  • Gewicht: etwa 300-400g
  • Diese Amethyststufen haben schöne dunkel-violette Kristalle.
  • Alle Stufen sind handverlesen – nach Stein-Qualität und -Form. 
  • Maße und Form können variieren, denn jede Stufe ist ein Naturprodukt und somit ein Unikat. 
  • Deshalb hat auch jede Stufe ihren eigenen Charakter
19,90 €
Inkl. 19% MwSt.

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Eine Übersicht aller unserer Amethyst-Edelsteine findet sich in der Kategorie: Amethyst.

Mythen, Sagen und Legenden

Um den Amethyst ranken sich viele Mythen und Legenden. Sein Name leitet sich vom griechischen Wort 'amethyein' ('nicht betrunken') ab. Eine Legende besagt, dass der Gott Dionysos, angetrunken und voller Wut auf die Sterblichen, zwei Tiger auf ein Menschenmädchen losjagte. Doch die Göttin Artemis versuchte das Mädchen zu schützen, indem sie es in eine Quarzstaue verwandelte. Der Zauber konnte nicht rückgängig gemacht werden und als Dionysos schließlich Reue für seine abscheuliche Tat verspürte, sank er vor der Statue nieder, benetzte sie mit seinen Tränen und vergoss versehentlich sein Glas Wein über sie. So soll der violette Amethyst seinen Ursprung gefunden haben.

Sternzeichenzuordnung

Der Amethyst kann dem Steinbock (1. Dekade, 22. Dezember bis 31. Dezember) als Geburtsstein zugeordnet werden. Zudem kann er dem Sternzeichen Fische als Ausgleichstein zu einem besseren seelischen Gleichgewicht verhelfen.

  

Edelsteine energetisch reinigen

Amethyst verfügt über die Fähigkeit, sich selbst zu reinigen. Darüber hinaus wird er sogar zum ent- und aufladen anderer Edelsteine verwendet. Amethyst-Anhänger oder -Armbänder, die häufig getragen oder Amethyste, die in der Schutz- und Therapiearbeit eingesetzt warden, sollten dennoch regelmäßig gereinigt und von negative Energien befreit werden. Hier genügt jedoch die Reinigung unter fließendem kalten Wasser. Anschließend kann der Stein in der Morgensonne wieder aufgeladen werden.

Reinigen der Auf- und Entladesteine

Die Auf- und Entladesteine (Hämatit, Bergkristall, Amethyst) sollten einmal pro Monat energetisch gereinigt werden. Eine Amethyst-Druse braucht hingegen keine Reinigung.

Tragedauer

Edelsteine sollten nur in Ausnahmefällen über eine längere Zeit getragen oder für die energetische Arbeit eingesetzt werden. Es empfiehlt sich spätestens nach zwei Tagen eine Pause von ebenfalls ein bis zwei Tagen einzulegen. Wurden die Steine tagsüber getragen, sollten sie nachts abgelegt werden und umgekehrt.

Pflege

Edelsteine lieben die milde Morgensonne, den Klang von Klangschalen (Singing bowls) sowie eine saubere, trockene und staubfreie Lagerung. Sie sollten möglichst selten dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden und auf keinen Fall mit Putz- und Reinigungsmitteln in Kontakt kommen.